kh-plus_

KH – Plus 5 kg

36.00 €

Heben Sie die Karbonathärte im Gartenteich, wenn Ihre Karbonathärte unter 8 liegt.

Kontrollieren Sie Ihre Gesamthärte vor allem vor dem Winter und nach Regenfälle.

Kostenloser Versand!

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung:

Das ganze Jahr über sind unsere Gartenteiche stark den Umwelteinflüssen ausgesetzt. Saurer Regen senkt den pH-Wert und starke Sonneneinstrahlung erhöht den Mineralverbrauch der Wasserpflanzen. Selbst kleine Veränderungen im pH-Wert führen zu gravierenden Schwankungen im Säuregehalt des Wassers. Eine ausreichend hohe Karbonathärte (Ideal sind 8°-8,5°dKH) ist das A und O eines funktionierenden Koiteiches, da diese den pH-Wert stabilisiert. Bei einer stabilen Karbonathärte laufen die biochemischen Prozesse ungestört ab, so dass Mikroorganismen und Pflanzen keinen Schaden durch die Schwankungen des pH-Wertes nehmen. Teiche, bei denen die Karbonate abgebaut werden, besitzen kein stabiles Säurebindungsvermögen mehr und es kann zu einem pH Sturz kommen.
Wichtig: Kontrollieren Sie regelmäßig die Karbonathärte. Sollte diese unter KH 8 liegen, so härten Sie das Teichwasser mit KH-Plus auf. Bevor Sie Ihren Teich in den Winterschlaf schicken, kontrollieren Sie die Karbonathärte und härten notfalls auf. Es ist ratsam, in der Winterzeit die Karbonathärte ruhig 2 Stufen höher anzusetzen (KH 10), da man nie weiß, wie lange der Winter noch dauert.

Anwendungshinweis: 330 g erhöhen in 10.000 Liter Teichwasser die Karbonat-Härte um 2°.  Das Material in eine Gießkanne geben, mit Wasser lösen und dann gleichmäßig auf der Teichoberfläche verteilen. Nach Wasserwechseln und Regenfällen müssen Sie den Wert wieder messen und das Mittel nachdosieren.

Damit diese Dosierung die richtige Anwendung findet muss eine Grundhärte von 4-5° im Wasser vorhanden sein. Es kann keine Angabe gemacht werden, wie viel von dem Mittel in den Teich gegeben werden muss, bis die 4-5° erreicht sind.

Nicht zusammen mit Medikamenten oder GH-Plus anwenden.